Verbreitung:
Mittel- und Süddeutschland bis 2.000 m über NN. In Norddeutschland verstreute Vorkommen, fehlt nördlich und - außer im Raum Dresden/Zittau - östlich der Elbe.

Größe:
fraufrau und mannmann ca. 14-17 cm
(selten bis 20 cm)

Es gibt in Deutschland zwei Unterarten:
S.s.salamandra - "Gefleckter Feuersalamander" und S.s.terrestris - "Gebänderter Feuersalamander" deren Verbreitungsgebiete sich überschneiden

Balz: An Land von Juli bis Oktober,
Larvenentwicklung zunächst im Mutterleib. Tragezeit etwa 8 Monate. Von März bis Juli werden die 8 bis 60 Larven vom Weibchen zumeist in kühlen, sauerstoffreichen und schattigen Bächen abgesetzt. In Gefangenschaft wurden Salamander schon über 20-25 Jahre alt.


Nahrung: Insekten, Krebschen, Nacktschnecken, Würmer.

>>> Mehr Bilder, mehr Informationen zum Feuersalamander (wikipedia)
Mausklick öffnet eine externe Seite!

Feuersalamander
Salamandra salamandra


Feuersalamander

Feuersalamander
Unterarten in Deutschland: 
oben - S.s.terrestris
unten S.s.salamandra
Großes Foto des Tier
es

zurück

homepage

vorwärts